Bild+Text

Kreise ziehen ...
1. Abschnitt

Den Mittelpunkt im Sinn,
dabei das Trachten an die
Peripherie gerichtet.
Grenzen überwinden und
Möglichkeiten ausloten.
Dem so Gewöhnlichen
gezielt die Stirne bieten
und Selbstverständlichkeiten
ernsthaft hinterfragen:
Welt entdecken als Ziel.

2. Abschnitt

Den Radius enger ziehen,
sich im verbliebenen Feld
gerne gewichten lassen.
Fremde Mächte als Hort
zukünftiger Bestimmung.
Einstige Träume in eine
neue Wirklichkeit gebannt
und sich sittsam verortet.
Gut gesichert fühlen:
im Räderwerk der Zeit.

3. Abschnitt

Mittelpunkt und Peripherie
fast schon in eine Einheit
eng zusammengerückt.
Ein Radius kaum noch zu
erkennen, fast unsichtbar:
Bescheidung in dem engen
Korsett gelebter Kreisläufe.
Zeichen still gelebter Einsicht
oder geronnener Resignation?
Jedenfalls: Rückzüge.

4. Epilog

Erinnerungssuche in all den
Fragmenten aus Kreisspuren:
Die Frage nach Wirklichkeit,
Gedanken um Mögliches.
Und vor allem: Versäumtes?



Die Bild+Text-Seiten werden  sukzessive bearbeitet!